Es gibt einfach Menschen, die ihre Gefühle nicht so zeigen können wie andere. Das hat nichts damit zu tun, dass sie keine haben, sondern sie einfach nicht bei jeder Kleinigkeit völlig überemotional reagieren.

10. Auch wenn es deine Freunde nicht verstehen, aber du fängst einfach nicht an zu weinen. Selbst beim größten Streit mit jemanden bleibst du ruhig und gelassen.

9. Selbst bei den kitschigsten und emotionalsten Filmen fängst du nicht an zu weinen.

8. Dir sind öffentliche Zurschaustellungen von Zuneigung einfach nur peinlich. Du versuchst immer diesen aus dem Weg zu gehen.

7. Zu lange Umarmungen sind die absolute Hölle für dich.

6. Und vom stundenlangen Kuscheln wird dir absolut übel.

5. Wenn andere dir laufend sagen, dass du etwas gut gemacht hast, dann ist es dir unglaublich unangenehm.

4. Du liebst deine Freunde, aber wenn jemand traurig ist, fällt dir es unglaublich schwer ihn zu trösten.

3. Dir fällt es schwer dich auf emotionale Gespräche einzulassen, obwohl du gerne drüber sprechen würdest.

2. Die Worte „Ich liebe dich“ zu hören ist schon super schwer für dich, aber sie dann auch selbst zu sagen, ist der Horror.

  1. Aber letztendlich findest du es ziemlich gut, dass du nicht so überemotional bist.